Osterdorf stimmt sich auf Weihnachten ein

| Dachverein

Gleich an zwei vorweihnachtlichen Veranstaltungen haben sich die Osterdorfer auf Weihnachten eingestimmt

Bereits am 2. Dezember organisierten das Team vom Kindergottesdienst einen Gemeindenachmittag. Mit einem Grippenspiel der besonderen Art wurden die zahlreichen Gäste überrascht. In der selbst geschriebenen Geschichte suchten Maria und Josef in den Grafendörfern eine Herberge. Diese fanden sie letztendlich im "Hennastoll" (Hünerstall) in Osterdorf. Mit dem Lied "Stern über´n Hennastoll" stimmten die jungen Darsteller auf Weihnachten ein. Der Kirchenvorstand und Pfarrer Schamberger bedankten sich beim den Kindern und dem KIGO Team.
Am Samstag den 16. Dezember stand die Dorfweihnacht mit anschließender Weihnachtsfeier der Osterdorfer und ihren Vereinen auf dem Programm. Wie schon in den letzten Jahren wurde auf dem Dorfplatz mit Bratwürsten, Glühwein und Gesangsdarbietungen der Frauen und dem Posaunenchor aus Kattenhochstatt auf die Weihnachtsfeier eingestimmt. Im Anschluss fand für die 170 angemeldeten Gästen die Weihnachtsfeier im Gemeinschaftshaus statt. Nach der Begrüßung durch den Vorstand des Dachvereins und dem Essen hat Christa Link eine Geschichte zur Einstimmung vorgelesen. Mittlerweile schon Tradition hat der Weihnachtssketch. Auch in diesem Jahr sorgten die Darsteller in einem Mix aus „kein Weihnachtsbaum“, „verstecktem Schwiegersohn“ und „Christbaumloben“ für gute Unterhaltung. Nach der Christbaumversteigerung an der kräftig geboten wurde, stand die Verlosung der gespendeten Torten auf dem Programm. Nun kann Weihnachten kommen.
Hier eine Auswahl von Bildern #

zurück